Willkommen
auf der Homepage der kleinsten Stadt der Welt!
Die politische Gemeinde Fürstenau setzt sich aus zwei Teilen zusammen, aus dem nach Süden ausgerichteten Burgstädtchen und aus dem etwa einen Kilometer südlich davon gelegenen Strassendorf Fürstenaubruck.

aktuell

  • Wasserqualität 2017
    Die mikrobiologische Untersuchung vom 24. April 2014hat gezeigt, dass die Stadt über einwandfreies Trinkwasser verfügt. Detaillierter Bericht
  • Spielplatz Allee
    Der Spielplatz Allee wird von Gross und Klein rege genutzt. Wir bitten die Besucher des Spielplatzes, den Kehricht nicht in der Allee liegen zu lassen, sondern ihn mit nach Hause zu nehmen. Danke für Ihr Verständnis.
  • Gartendeponie
    Die Gartendeponie ist ab sofort wieder jeden Samstag von 17.00 bis 18.00 Uhr offen. Bei Bedarf und nach vorheriger Anmeldung, bei der Stadtverwaltung (081 651 14 88) bis am Di. um 17.00 Uhr, ist die Gartendeponie am Mittwoch um 17.00 Uhr geöffnet. Die kleineren (Stauden und Laub) sind von den grösseren (Äste) Gartenabfällen getrennt zu deponieren. Für Fragen steht Ihnen der Zuständige für die Deponie, Rico Battaglia, gerne zu Verfügung.
  • Mofaschilder 2017
    Die alten Vignetten sind bis zum 31. Mai 2017 gültig. Die neuen Mofavignetten können bei der Stadtverwaltung zum Preis von Fr. 43.00 bezogen werden.
  • Badi Thusis
    Der Vorverkauf der Saison-Abonnemente 2017 hat begonnen und läuft bis zum 5. Mai 2017. Bestellformulare können unter www.badi-thusis.ch herunter geladen werden.
  • Obligatorisches Schiessen 2017
    Die obligatorischen Bundesübungen werden vom Schützenverein Scharans wie folgt durchgeführt:
    Freitag, 16. Juni 2017 von 18.00 bis 20.30 Uhr
    Samstag, 26. August 2017 von 8.30 bis 12.00 Uhr
    Informationen betr. Schiesspflicht sind aus dem Plakat im Anschlagkasten der Gemeinde zu entnehmen.
  • Voranzeige Arbeitstag/Feuerwehrpflichtersatz
    Die Feuerwehrpflicht dauert vom Anfang des Jahres, in dem das 21. Altersjahr erfüllt wird und endet im dem Jahr des erfüllten 42. Altersjahres. Feuerwehrpflichtige, die weder im Feuerwehrstützpunkt Thusis noch in einer kantonal anerkannten Betriebsfeuerwehr aktiven Feuerwehrdienst leisten, haben jährlich einen Pflichtersatz zu entrichten. Der Pflichtersatz beträgt Fr. 300.00. An Stelle des Pflichtersatzes besteht die Möglichkeit an zwei Tagen im Jahr Leistungen zu Gunsten der Stadt zu erbringen. Bei Einsatz eines Tages reduziert sich der Pflichtersatz um 50%. Der nächste Arbeitstag zu Gunsten der Stadt findet voraussichtlich Samstag, 4. November 2017 statt.
  • Gebührenverordnung zum Baugesetz
    Anlässlich der Gemeindeversammlung vom 19. April 2013 wurde die Gebührenverordnung zum Baugesetz angenommen und ist am 01. Mai 2013 in Kraft getreten. Die Gebührenverordnung kann bei der Stadtverwaltung bezogen oder auf der Homepage unter Gesetze, herunter geladen werden.
  • Information bezüglich Bauvorhaben
    Sämtliche Bauvorhaben, welche gemäss Art. 40 KRVO keiner Baubewilligung bedürfen, wie Anbringen von Satellitenempfangsanlagen für Radio und Fernsehen mit einer Fläche bis zu 1,5 m², Erstellen von Gebäuden mit einem Volumen bis zu 5 m³ (Kleinbauten) sowie Fahrradunterstände mit einer Grundfläche bis zu 4,0 m² usw., hat der Stadtrat am 29. November 2005, gestützt auf Art. 86 Abs. 3 KRG, der Meldepflicht unterstellt. Zur Erleichterung der Meldepflicht kann bei der Stadtverwaltung ein entsprechendes Meldeblatt bezogen werden. Auf Wunsch wird das Formular per E-Mail zugestellt. Details zu Art. 40 KRVO erhalten Sie unter www.bvr.ch.
  • ewz-Energieberatung
    Seit Frühjahr 2010 bietet das ewz den Einwohnern der Stadt Fürstenau eine individuelle und neutrale Energieberatung an. Das Angebot gilt für Firmen und Privatpersonen.
    Die Professionelle Energieberatung zeigt Ihnen, wie und in welchen Bereichen Sie Ihren Energieverbrauch und somit auch die Kosten reduzieren können. Analysiert wird von Elektrogeräten über Heizsysteme bis zur Gebäudehülle alles, was Ihre Energiebilanz beeinflusst.
    Wollen Sie wissen, mit welchen Tricks Sie Ihren Energieverbrauch senken können?
    Die ewz-Energieberatung ist für Sie da. Rufen Sie an oder benutzen Sie den untenstehenden Link zum Kontaktformular, um weitere Informationen über die Energieberatug zu erhalten.
    Kontakt
    ewz Markt Graubünden
    Albulastrasse 110
    7411 Sils i. D.
    Telefon 058 319 68 68
  • Wir bitten um Kenntnisnahme. Der Stadtrat.